Irisdiagnostik
Iris 3
Topographie
Iris 4

 

 

 

 

       


 

Irisdiagnostik



Iridologie: Direkter Blick ins Bindegewebe /

                 Individualkonstitution (er)kennen


 

 

 

Jeder Mensch besitzt eine individuelle Konstitution mit ererbten und erworbenenStärken & Schwächen. Mein Behandlungskonzept beruht unter anderem darauf, Ihre Konstitution mit Hilfe der Iridologie (= neuere Bezeichnung für Irisdiagnostik) zu ermittlen, um in Kombination mit weiteren Diagnose-Verfahren,  die passende Therapie für Sie zu wählen.Jeder Mensch besitzt eine individuelle Konstitution mit ererbten und erworbenen  Stärken & Schwächen.

 

Betrachtet man die Iris, so blickt man direkt in das lebendige Bindegewebe des Körpers - und dies ist in unserem Körper einzigartig - denn sonst ist dies nur mit aufwendigen Untersuchungen möglich. Struktur, Beschaffenheit und Aussehen,  Pigmentierung, Defektzeichen etc der Iris,  lassen Rückschlüsse auf den Zustand des Körpers, wie z.B. die Stoffwechsellage,  bis hin zu genetisch vererbten Krankheitsveranlagungen  des betreffenden Menschen  ziehen.

 

Der Begriff Iris- oder Augendiagnose an sich ist eher missverständlich, denn eine spezifische Diagnose  wie z.B.  "Gallensteine",   oder dergleichen, kann  nicht gestellt werden.Seit den 1980iger Jahren spricht man daher von Irisanalyse, oder Iridologie.

 

Das betreffende Irissegment wird  einem Organ / einer Organzone zugeordnet. Sie gibt Hinweise auf die genetischen "Stärken" und "Schwächen" eines Menschen. Kleinste Veränderungen der Iris in Farbe und Struktur geben Anzeichen auf Störungen in den entsprechenden Organen. 

 

Die Auswertung der verschiedenen Merkmale

lassen Rückschlüsse auf  Folgendes  zu:

 

Konstitution

Bindegewebe

Stoffwechsel

Durchblutung

Immunsystem

Drüsenfunktion

Mineralhaushalt

Funktionsweise verschiedener Organe z.B. Herz, Niere, Leber und Verdauung.

 

Traditionelle Naturheilkunde versteht Krankheit immer als eine Folge von komplexen Störungen im Gesamtorganismus. Ziel der Iridologie ist es, die Zusammenhänge der verschiedenen pathologischen Faktoren zu analysieren, um eine individuelle und zielgerichtete Therapie zu gewährleisten. Somit stellt die Iridologie einen wichtigen  Baustein im Prozess der Diagnosefindung dar.

 

 

 

...