Schmerztherapie

Das Wichtigste ist, dass wir zu uns selbst zurückkehren"

(Tibetische Weisheit)

Logo  Naturheilpraxis Stockinger

Naturheilpraxis Heidrun Stockinger, Heilpraktikerin * Vorstadt 23a * 35794 Mengerskirchen * 06476-5559747 * www.achtsamheilen.de
Hinweis: ab dem 30.04.2019 Umzug nach Ostfriesland: Kirchstraße 35, 26826 Weener * Die Praxis-Neueröffnung in Weener wird rechtzeitig  bekannt gegeben

 

 

        Naturheilkundliche Schmerztherapie

 

Schmerz hat unterschiedliche Ursachen 

In der ganzheitlichen Schmerztherapie wird die Ursache des Schmerzes auf sämtlichen Körperebenen detailliert analysiert. Die Erfahrung zeigt, dass, neben schwerwiegenden Ursachen wie z.B.Tumorerkrankungen, Unfälle und deren Folgen, schon eine ungünstige Gestaltung des Arbeitsplatzes am Schreibtisch, Fehlernährung, unerkannte seelische Konflikte oder fehlverarbeitete Probleme auf allen Körperebenen ein Grund für Schmerzen sein können.

 

Aufgrund dieser unterschiedlichsten Ursachen von Schmerz, bedarf es einer sorgfältigen Herangehensweise. In einer ausführlichen Erstanalyse, die verschiedene Diagnose-Verfahren, wie z.B. Iridologie, Anamnese und Schmerzanamnese beinhaltet, liegt für mich der Schlüssel zu einer erfolgreichen Therapie. Auch hier ist der Wille zur Mitarbeit und teilweise Änderung gewohnter Lebensmuster unabdingbar und letztlich lohnenswert.

 

Ein Therapie- Bestandteil bei Schmerzzuständen, kann  in meiner Praxis  z.B.  die Hyridfeld-Therapie darstellen.Weitere  Methoden sind je nach Bedarf z.B. Ohrakupunkur, Homöopathie,  Kinesiotaping, Aufbauinfusionen, Geistig-energetische Heilweisen, Coaching / Gespräche, Schulung in Achtsamkeitstechniken, etc. Häufig wähle ich eine sinnvolle Kombination der Therapiearten für Sie aus, je nachdem,welche Herangehensweise für Sie sinnvoll ist  von welcher Sie sich auch angesprochen fühlen.

 

 Die Hybridfeld-Therapie, Baustein In meiner Praxis, die Hybridfeld-Therapie,  beruht   auf der Kombination von Magnetfeld- und Hochvolttherapie Nähere Infos hier im PDF: (Quelle: CoMed Magazin Nr. 6 2005 / Dr. med. H. Mamat)

 

 

Hybridfeld - Therapie Infos: (Bild zum Vergrößern bitte anklicken / (c) G&S Medizintechnik)

  -->Wunderbare Dokumentation von Servus TV, die einen Überblick gibt, über seit Jahrtausende existierendes Erfahrungswissen gibt. Besonders interessant finde ich in dem Video die Stelle, bei der über das Bindegewebe (Faszien) gesprochen wird und diese sogar im Bild gezeigt werden. Hier werde ich absolut an einen meiner Praxis -Schwerpunkte, die Irisdiagnose erinnert: in der Iridologie (Irisdiagnose) blicken wir, ganz einzigartig, ins Bindegewebe des Körpers und können hier sehen, WIE dieses Gewebe "aussieht". Übersäuerungen, Verdichtungen in diesem Gewebe werden z.B. sehr deutlich sichtbar. Heute wissen wird immer klarer, welche zentrale und wichtige Rolle das Bindegewebe in unserem Körper spiel. Vieles was in dem Video angesprochen wird, jetzt teilweise wissenschaftlich nachgewiesen wird, bzw. werden soll, ist in der Naturheilkunde seit langem bekannt und wird genutzt - ganz ohne Nachweis von Studien - weil die Erfahrung zeigt : " es wirkt, es tut sich was...." In meiner Praxis arbeite ich auch am Körper oder "nur" mit dem Energiefeld des Körpers- je nachdem was ich wahrnehme / was gebraucht wird.Es ist immer wieder spannend, was so ganz ohne Nadelstich möglich ist. Viel Spaß beim Ansehen :-)


Inhalt Servus Reportage Was uns berührt - Die Heilkraft der Hände (Österreich 2016):


Warum sehnen wir uns ein Leben lang danach, berührt zu werden? Hände können eine Menge bewirken, für unser Wohlbefinden und für unsere Gesundheit. Überall auf der Welt legen Heilkundige die Hand auf, um blockierte Energien wieder zum Fließen zu bringen und Verspannungen zu lösen. Doch in der Medizin der westlichen Welt ist die Kraft der Hände fast in Vergessenheit geraten. Neue Erkenntnisse lösen jedoch einen neuen Boom der manuellen Medizin - dem Heilen mit Händen - aus. Unter der Haut liegt unser größtes Sinnesorgan, das die körperliche und seelische Gesundheit aktiv beeinflusst: die Faszien - ein bisher kaum beachtetes Gewebe, auf das Berührung einen großen Einfluss hat.

So machen sich auch bei uns wieder mehr und mehr Ärzte die Mechanismen des Handauflegens zunutze. Manualtherapie, Osteopathie und Chiropraktik haben sich inzwischen auch im konventionellen Medizinbetrieb etabliert. Die Erfolge solcher Be-Handlungen können spektakulär sein - wie bei Herrn Khalifa, der Kreuzbandrisse heilt. Ein Forscherteam aus sechs Universitäten versucht, das Geheimnis zu lüften, das diese Heilerfolge möglich macht. Auch "Therapeutic Touch" wird inzwischen sogar in Intensivstationen mit Erfolg eingesetzt. Wissenschaftsjournalist Kurt Langbein beleuchtet, wie Berührung wirkt und zeigt in eindrucksvollen Beispielen, was das Heilen mit den Händen bewirken kann. Denn genau dort hat das Wort "behandeln" seine Wurzeln: in der therapeutischen Nutzung der Hände.

...